VCNT J1.5

Today94
Yesterday152
Week1210
Month1210
All377928
Powered by Kubik-Rubik.de
Naturheiligtümer im nördlichen Salzkammergut PDF Drucken E-Mail

Naturheiligtuemer im nördlichen Salzkammergut

Buchbeschreibung „Naturheiligtümer im nördlichen Salzkammergut“
Die schönsten interessantesten Plätze von Naturheiligtümern im Norden des Salzkammergutes werden hier attraktiv beschrieben. Das Buch behandelt alle wesentlichen Kult-ur-Plätze dieser herrlichen Region durch die Landschafts-Mythologie. In diesem Buch werden 164 Naturheiligtümer in 29 Gemeinden von Strasswalchen bis Steyrermühl und die Landschaft rund um den Traunsee und Attersee spannend beschrieben. Die vielen Fotos erregen sicher Ihre Neugierde auf diese reich gesegnete Landschaft, wo bereits die Kelten siedelten und Feste feierten. Wir finden hier Heilige Berge, wo einstmals die Kreidfeuer zur Signalisation und zum kultischen Fest brannten. Hier haben wir ständig eine gute Sicht auf die Salzkammergutberge, die uns bei unseren Visionen unterstützen können. Die Heilige Quelle öffnet und erfrischt auch unser Herz. Die natürliche Stille lässt unsere Seele „durchatmen“ und zur Ruhe kommen.
Der Autor nützt seine 20-jährige Erfahrung der Geomantie und Biokybernetischen Archäologie, die Naturheiligtümer der Kelten sowie die der älteren Kulturen zu erforschen und eindrucksvoll in diesem Buch zu beschreiben. Zur leichten Orientierung finden Sie genaue Beschreibungen, wie wir die Naturheiligtümer finden können. Im Anhang werden kulturelle und religionsgeschichtliche Hintergründe kurz erklärt. Das angefügte Glossar öffnet Ihnen die Welt der Landschafts-Mythologie. Sie werden sicher von der sanften Landschaft, wie vom Buch fasziniert sein und beide neugierig entdecken.

 
454 Seiten 15x21 cm, schwarz/weiß, mit ca. 190 Farbfotos , 105 Skizzen der Heiligtümer, Hardcover mit Fadenbindung,
voraussichtlicher Preis: € 28,-, Verlag Bibliothek der Provinz, Weitra. Erscheinung: Anfang Mai 2010
Buch Bestellen: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.    



Inhaltsverzeichnis